Cannabis legal in Deutschland

Cannabis legal in Deutschland

Teilen

Das man Cannabis legal in Deutschland bekommt, hätten sich wohl viele Weed Konsumenten nicht zu trauen gewünscht. Vergangene Woche beschloss der Bundestag mit überwältigender Mehrheit das erste deutsche Cannabis Konsum Gesetz. Doch nicht für die überwiegende Mehrheit der Kiffer wurde dieses Gesetzt geschaffen. Erfahrt im nachfolgenden Artikel mehr und ob ihr auch von nun an euer Gras ganz legal rauchen könnt.

Bundesregierung musste das Cannabis legal machen

Wer sich nach der Einleitung gewundert hat was den auf einmal in unsere Politiker gefahren ist, um so ein Gesetz zu erlassen, den kann ich nun beruhigen. Denn nicht die Bundesregierung oder eine der anderen Parteien hat sich dafür eingesetzt. Es waren drei Schmerzpatienten die für ihr Medikament Cannabis bis vor das Bundesverwaltungsgericht zogen. Und ihnen letztendlich auch Recht gab.

Cannabis Seeds

Doch dabei ging es ihnen gar nicht um die Zulassung als Arzneimittel. Denn diese besaßen die drei Cannabis Konsumenten schon. Vielmehr klagten sie auf ihr Recht sich das Cannabis selbst anzubauen. Zur Begründung führten sie die fehlende Kostenübernahme durch die Krankenkasse sowie die schlechte Versorgung in Deutschland an. Und das Gericht gab ihnen Recht und forderte somit die Politik zum handeln auf.

Denn diese will den Patienten nicht erlauben das sie sich ihr Medikament zuhause anbauen. Und so blieb ihnen nur die Schaffung einer Cannabis Agentur als einziger Ausweg übrig.

Cannabis Agentur nach niederländischem Vorbild

Diese Agentur soll es dann auch sein welche die Genehmigungen erteilt, damit landwirtschaftliche Betriebe mit dem Weed Anbau beginnen können. Ebenso ist sie für die Erteilung der Patientenbehandlungen zuständig. Und diese erhalten derzeit nur Patienten die an den unterschiedlichsten Krankheiten leiden.

Doch gibt es auch viele Vorteile dieses Cannabis Gesetztes. Für viele Patienten wird es jetzt einfacher sich für ein Weed Medikament zu entscheiden. Denn mussten bisher alle anderen Therapien zuerst getestet werden bevor man mit einem Hanfprodukt therapiert werden konnte. Ab jetzt entscheidet der Arzt alleine zu welchem Zeitpunkt er die Therapie mit Cannabis ansetzten will.

Und auch der Hauptgrund der Kläger, die fehlende Kostenübernahme, wurden durch das neue Gesetz geklärt. Die Krankenkassen sollen jetzt viel mehr solcher Therapien übernehmen und müssen ihre Entscheidung spätestens innerhalb von drei Tagen fallen. Und auch die möglichkeit weiterhin mit dem Auto zu fahren sollen den Patienten in einer Cannabis Therapie erlaubt sein. Wie das genau aussehen soll ist leider zum jetzigen Stand noch nicht bekannt.

Ist damit jetzt Cannabis legal? Solange ihr nicht von einem Arzt therapiert werden bleibt für euch der Besitz, Gebrauch, Genuss und Anbau illegal und steht somit auch weiter unter Strafe. Dennoch ist dieses Gesetz ein sehr großer Schritt in die richtige Richtung und dürfte innerhalb der nächsten Jahre für deutlich mehr Akzeptanz in der Gesellschaft sorgen.

Weibliche Hanfsamen

7 Gedanken zu „Cannabis legal in Deutschland“

  1. Auch ich hatte sehr lange mit meiner Sucht zu kämpfen. Mittlerweile bin ich richtig froh, dass ich seit 2 Jahren nicht mehr gekifft habe. Für andere die es ebenfalls so ergeht, kann ich die Seite http://kiffenaufhoeren.de empfehlen. Einige Tipps haben mir in schweren Zeiten besonders gut geholfen.

  2. Ich bin dafür das Cannabis legalisiert wird. In anderen Ländern funktioniert dies doch auch ohne Probleme, also warum dann auch nicht in Deutschland.

  3. Es ist und bleibt immer individuell ob jemand Sucht entwickelt. Mit legal oder illegal hat das imho nichts zu tun. Ich habe in meinem persönlichen Umfeld Menschen kennengelernt, welche auf Cannabis gut klarkommen. Andere eben nicht. Daher begrüße ich den Beschluss der Politik, da ich langfristig nur die Freigabe des Krauts als gangbaren Weg sehe. Das Geld was man bisher in die Verfolgung von Kleindelikten steckt, kann man dann ja mühelos in Prävention und Aufklärung fließen lassen.

  4. Ich finde eine Legalisierung einer bestimmten Menge sollte erlaubt werden. Die Menschen konsumieren es ohnehin, ob es erlaubt ist oder nicht spielt dabei keine Rolle. Die Zahl der kleinkriminellen würde sinken, weil die Menschen dann in den Stores Hanf kaufen.

  5. Stimme Florian da echt zu, eine bestimmt Menge sollte Legal sein. Die sollen sich mal wirklich auf die krass Kriminellen konzentrieren und nicht immer den Konsumenten bestrafen. Würde mein Gras auch lieber in nem Laden kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.