Kategorien
Startseite

Snoop Dogg investiert in Cannabis Start-UP

Es kommt zusammen was zusammen kommen musste. Snoop Dogg investiert in das Start-UP Eaze welches eine Cannabis App betreibt die euch Weed bestellen lässt in Amerika. Ganze 10 Millionen Dollar sammelte das Unternehmen bei einer Finanzierungsrunde ein. Mit dem Geld wollen die Betreiber, nachdem sie in San Francisco gestartet ist, nun in ganz Amerika expandieren.3

Werbung
Gelato White Feminisierte Samen

Eaze orientiert sich dabei an Uber, einer Mitfahrapp welche die Benutzer an private Taxi-Unternehmen vermittelt. Genau dies ist auch der Gedanke bei Eaze. Man bestellt sich sein Cannabis, in der app und der Fahrer holt es an einer der legalen Verkaufsstellen ab, und bringt es dem App Nutzer nach Hause. Ein Pizza Service für Cannabis also.

Seit der Legalisierung in einigen Bundesstaaten in Amerika, ist ein richtiger Cannabis Boom ausgebrochen. Viele Finanzinvestoren wittern zurecht ihre Chance auf ein gutes Geschäft. Wie einige Analysen berichten soll sich das Geschäft mit Marihuana in den nächsten Jahren um das 6 fache steigen. Und bei Snoop Dogg und seiner Liebe zum Kiffen was es ihm sicher eine Herzensangelegenheit in dieses junge Unternehmen zu investieren.

Werbung
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.