Weibliche Cannabis Sorte Purple Bud

Purple Bud Feminisiert

Teilen

Purple Bud Feminisiert

Purple Bud Feminisiert
8.55

Geschmack

7/10

    Anbau

    9/10

      Ertrag

      9/10

        Preis

        9/10

          Pros

          • hoher Ertrag
          • einfach Anzubauen
          • kleinwüchsig

          Cons

          • Geschmack gefällt nicht jedem
          • starke Färbung der Buds nicht immer vorhanden

          Purple Bud Feminisiert ist für jeden Grower wahrhaftig eine Augenweide. So werden ihre lilafarbenen Buds nicht nur äußerst dick sondern bilden mit den kleinen Grünen Blättern eine optisch ansprechende Harmonie. Leider kann der Geschmack nicht ganz mit dem optischen Merkmalen mithalten.

          Allgemein

          Zum Kreuzen der Purple Bud wurden einige der legendärsten Cannabis Pflanzen der Welt hergenommen.  Ihre Eltern und Vorfahren können direkt bis zu den legendären Indica-Kultivaren der Hindukusch-Region in Afghanistan zurückverfolgt werden, ebenso nach Kalifornien zu den medizinischen Growern und natürlich nach Holland, dem Ground Zero´s des Cannabis Anbau´s

          Somit ist sie in ihren Grundzügen eine Afgahni – Sorte mit einer leichten Spur Sativa und sehr starken Purple Eigenschaften. Die hohe Potenz erreicht sich durch zwei reine Afghanica-Kultivare. Eine seltene Sorte aus Jamaica sorgt für eine größere Wuchshöhe und ein etwas stärkeres High.

          Anbau Purple Bud Feminisiert

          Genauso wie White Widow ist Purple Bud sehr einfach anzubauen und eignet sich somit vor allem für Growing Anfänger. Doch das soll nicht bedeuten das Erfahrene Grower keinen Spaß mit ihr haben werden. Ganz im Gegenteil. Ihre lilafarbenen Buds sind für alle sehenswert. Ihre Blütezeit beträgt nur kurze 7 Wochen, sollte aber zur Ertragssteigerung um mindestens eine Woche verlängert werden. Somit ist sie im Idealfall schon nach 8 Wochen Blüte fertig und zeigt damit ihre Indica Herkunft.

          Vor allem für Grower die mit ihrem Platz aushalten müssen ist die Purple Bud Feminisiert hervorragend geeignet. Ihre Größe liegt gerade mal bei höchstens einem Meter was für kleine Growschränke sehr geeignet ist.

          Fazit

          Es gibt kaum schönere Cannabis Pflanzen als die Purple Bud Feminisiert von Sensi Seeds. Aber nicht nur ihr Aussehen kommt bei vielen Growern gut an, auch ihr Ertrag und die niedrige Wuchshöhe sind sehr gute Argumente für sie. Ihr Geschmack ist fruchtig aber nicht allzu stark wie man es von anderen Cannabis Sorten kennt. Das High ist eher auf Aktivitäten ausgelegt, also nichts für Leute die sich einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher machen wollen.

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.