Kiffer Studie

Linke Chef Gysi prophezeit baldige Legalisierung des Kiffens

Teilen

„Ich bin strikt für die Entkriminalisierung“, sagte Gysi in einem am Sonntag veröffentlichten Interview mit der Hoffington Post.  Außerdem räumte er ein selber schon mal gekifft zu haben. Bis 2020 sollte sich die Legalisierung von Cannabis selbst erledigen, weil eine neue, jüngere und offenere Genertion die Politik übernehmen werden.

Als er damals geraucht habe sei er nicht berauscht gewesen, da er sich den Joint mit drei anderen geteilt habe, und deswegen nur jeder einen Zug machen konnte. Schon länger plädiert die Linke für eine Lockerung der Gesetze über Betäubungsmittel. Im Gegensatz zu den Grünen würde die Linkspartei sämtliche Drogen legalisieren einschließlich Heroin und Kokain.

Momentan scheint es in Mode gekommen zu sein sich als Politiker mit der Legalisierung von Cannabis zu brüsten. Nur leider ändert sich trotzdem nichts. Das Gesetz zur Legalisierung wurde erst vor kurzer Zeit von den Grünen vorgelegt (Gesetzesinitiative) doch raus gekommen ist dabei nichts. Und so hat es doch ein wenig den anschein als wollten die Politiker nichts anderes als Wählerfang betreiben. 2017 steht die nächste Bundestagwahl an und mann darf gespannt sein ob dann die großen Volksparteien auch mitziehen werden.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.