Cannabis Samen auf einem Tisch

Der richtige Cannabis Samen für Anfänger

Teilen

Den richtigen Cannabis Samen für Anfänger zu finden kann schon eine ganze Menge an Zeit beanspruchen. Wir wollen euch es etwas leichter machen und haben für euch zusammengeschrieben worauf ihr vor dem Kauf achten müsst. Um nicht Wochen später eine böse Überraschung erleben zu müssen.

Indica oder Sativa Cannabis Samen

Gerade bei Cannabis Samen für Anfänger ist es vor dem Kauf wichtig zu wissen das die Hanfpflanze in drei genetische Gruppen geteilt werden kann. Diese Pflanzengruppen unterscheiden sich hinsichtlich ihres Wuchses, des THC Gehalts und natürlich im Geschmack.

  • Sativa Cannabis Samen

Für Anfänger ist dieser Cannabis Typ gleich zu Beginn eher eine schlechte Wahl. Die Sativa Pflanzen sind für ihre großes Wachstum und den damit verbunden üppigen Cannabis Blüten bekannt. Doch sind es genau die großen und dicken Blüten die einem neuen Grower Frischling schnell einen Strich durch die Rechnung machen können. Denn die Sativa Sorten sind besonders für Schimmel und Schädlinge anfällig, was man als Anfänger nur selten oder meist zu spät bemerkt. Der Turn dieser Cannabis Sorte ist aufhellend und euphorisierend. Kein Wunder da diese Sorten besonders viel von dem Wirkstoff THC enthalten.

  • Indica Cannabis Samen

Für Neulinge beim growen sind die Indica Cannabis Pflanzen genau die richtigen. Meist erreichen sie einen Wuchshöhe von etwa 1,5 m und sind übersät mit einer großen Anzahl an kleineren bis mittleren Blüten. Da diese Cannabis Blüten in ihrer Größe nicht an die Sativa Pflanzen heranreichen, muss man sich auch weniger Gedanken um Schimmel und Nährstoffmängel machen. Die Wirkung der Indica kann man als beruhigend und entspannend bezeichnen. Diese Sorte der Cannabis Pflanze ist vor allem für den Einsatz im Growschrank interessant.

  • Medizinische Cannabis Samen

Im Gegensatz zu ihren beiden Geschwistern ist es nicht das THC für das sich die Grower interessieren. Ihr Augenmerk liegt auf dem Cannabidiol CBD. Dieser Wirkstoff hilft bei den verschiedensten Krankheiten und wird sogar in Deutschland ganz legal verschrieben. Ebenfalls ist sie in ihrem Wuchs, verglichen mit den Sativa Cannabis Samen, eher klein und entsprechen eher den Indica Pflanzen. Für Cannabis Anbau Anfänger sollte auch die CBD Sorten kein allzu großes Problem darstellen.

Indoor oder Outdoor

Noch viel wichtiger als die Cannabis Sorte ist die Wahl des Growing Equipments. Will man seine Pflanzen unter dem Sonnenlicht wachsen lassen oder entscheidet man sich für die sichere Variante und baut sein Gras zu Hause an? Dies ist natürlich jedem selbst überlassen und sollte je nach den vorhandenen möglichkeiten ausgerichtet sein.

Da jedoch hier in Mitteleuropa nicht immer sommerliche Verhältnisse herrschen, und viele Cannabis Sorten bis in den Oktober blühen müssen, wird für den Outdoor Anbau ein Gewächshaus empfohlen. Für den Indoor Grow eignen sich, aufgrund ihrer geringen Wachstums, besonders Indica Cannabis Samen für Anfänger. Doch kann bei ausreichend Platz auch jede Sativa Pflanze angebaut werden.

Der beste Cannabis Samen für Anfänger

Neben der Anbaumethode und der Sortenwahl entscheidet natürlich auch der eigene Geschmack. Und da Geschmäcker verschieden sind wagen wir es nicht nur einen Cannabis Samen zu empfehlen. Vielmehr solltet ihr euch nach der Anbaumethode, des Samen Typs und der damit verbundenen Wirkung, sowie dem eigenen Geschmack richten. Ein Klassiker der besonders gut wirkt und recht einfach anzubauen ist, ist White Widow.

Weibliche Hanfsamen

Ein Gedanke zu „Der richtige Cannabis Samen für Anfänger“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.