Deutsche Cannabis Fahne

Cannabis Legalisierung in Deutschland im Stillstand

Teilen

In den letzen Jahren ist immer mehr Bewegung in die Cannabis Legalisierung gekommen. Doch noch immer wir der Besitz von Weed in Deutschland unter Strafe gestellt. Waren also all unsere Mühen und Anstrengungen bisher umsonst? Und wie lange wird es denn noch dauern bis sich endlich was ändert?

Das Betäubungsmittelgesetz Problem

Cannabis steht wie viele andere Drogen auch im Betäubungsmittelgesetz und gilt somit als illegal. Doch nicht nur der Besitz steht unter Strafe, ebenso der Handel oder die Weitergabe. Und genau dieses Gesetz verhindert eine Legalisierung in Deutschland.

Dadurch sind alle Bundesländer angewiesen, Cannabis als Rauschgift zu behandel und es unter Strafrechtliche Verfolgung zu stellen. Damit wird aber auch verhindert das einzelne Bundesländer alleingänge in der Legalisierung von Cannabis gehen. Einzig die Bundesregierung ist der Lage das Betäubungsmittelgesetz in Bezug auf Cannabis zu ändern.

Nächster Halt: BfArM

Doch selbst bei einem alleingang von Städten und Gemeinden, wie in Bonn und Frankfurt, gibt es noch ein Bundesamt für Arzeimittel und Medizin welches über ein Verkauf von Cannabis Produkten entscheidet. Und das sich das Amt an geltendes Recht halten muss, ist eine Legalisierung von Cannabis in Deutschland im Moment noch nicht abzusehen.

Aber auch die Polizeigewerkschaft spricht sich gegen eine erlaubte und kontrollierte Abgabe aus. Und natürlich wird dies mit dem Jugendschutz begründet, was sehr wohl wichtig ist, Jedoch zeigen andere Länder dieser Erde auch das dies funktioniert, wenn das Weed erlaubt ist. Erst kürzlich hat sich der Linken Politiker Gregor Gysi sehr auffallend zu dieser Thematik geäußert.

Cannabis Medizin

Völlig unverständlich und überhaupt nicht nachvollziehbar in unseren Augen ist, das Patienten die zur Heilung oder Linderung ihrer Schmerzen der Zugang zu medizinischen Cannabis immer noch unnötig erschwert wird. Gleichzeitig häufen sich die belegbaren Studien über Cannabis und beweisen sehr wohl, das Patienten einen therapeutischen Nutzen daraus ziehen.

Sogar Krebs konnte an Versuchsmäusen damit behandelt werden, wie das US-Gesundheitsministerium erst kürzlich auf ihrer Internetseite verraten hat.

Cannabis Legalisierung Deutschland 2017

Den meisten von uns in Deutschland bleibt wohl nicht anderes übrig, als darauf zu hoffen das sich bei der Bundestagswahl 2017, die Mehrheit im Parlament zu Ungunsten der CDU verschiebt.

Da Bundeskanzlerin Angela Merkel sich mit einem klaren Nein zur Legalisierung ausgesprochen hat, muss ein Politikwechsel stattfinden. Und ob man es glaubt oder nicht jeder einzelne von uns kann seinen Beitrag leisten in dem er wählen geht.

Vor allem die kleineren Parteien wie die Grünen und die FDP wollen sich für eine Legalisierung von Cannabis in Deutschland stark machen. Aber auch in einer der beiden großen Volksparteien, der SPD vollzieht sich ein Sinneswandel. Ob dieser jedoch über die nächsten Bundestagswahlen anhält darf sehr bezweifelt werden.