Barcode mit Cannabis und illegal

Cannabis Legalisierung in Amerika: Eine deutsche Gelegenheit?

Teilen

Es ist nun etwas mehr als ein Jahr her seit der Cannabis Legalisierung in Colorado. Seit dem haben sich immer mehr Bundesstaaten diesem Beispiel angeschlossen. Damit ist die Anzahl der Amerikanischen Staaten, in denen ganz legal gekifft werden kann, auf 9  angewachsen. Und auch deutsche Städte, etwa wie Bonn oder der Berliner Bezirk Kreuzberg-Friedrichshain, versuchen im Alleingang eine Cannabis Legalisierung in Deutschland durchzudrücken.

Legalisierung in ganz Deutschland

Das deutsche Grundgesetz sieht eine Gleichbehandlung von allen in Deutschland lebenden Menschen vor. In der Theorie zumindest. Jedem sollte es eigentlich schon lange klar sein das es von dieser Theorie ziemlich viele Abweichungen gibt. Alleine die strafrechtliche Verfolgung der unterschiedlichen Bundesländer gibt hierüber einen guten Überblick. Während im oberen Norden noch bei mehreren Gramm Cannabis von Eigengebrauch gesprochen werden kann, wird im Süden ein Null Toleranz gegenüber Kiffern gefahren.

Genauso würde es sich auch bei einer Cannabis Legalisierung in Deutschland verhalten. Einige könnten sich das Grass ganz legal in Coffeeshops besorgen, während andere immer noch mit Strafverfolgung rechnen müssen. Und schon wären wir somit vom Grundgesetz massivst abgewichen. Eine Sonderregelung für einzelne Städte oder Bundesländer ist abzulehnen. Es muss eine Cannabis Legalisierung für ganz Deutschland her, egal in welchem Bundesland man lebt.

Cannabis im Bundestag

Sollte sich Deutschland mit der Cannabis Legalisierung beschäftigen so müsst dies über den Bundestag geschehen. Den nur dieser hat, zusammen mit dem Bundesrat, die Möglichkeit Gesetze für ganz Deutschland zu erlassen. Dies ist der einzigste Weg zur einer vollständigen Legalisierung in der gesamten Bundesrepublik. Denn die erlassenen Gesetze sind für jedes Bundesland bindend, ganz gleich ob sie im Süden oder Norden liegen.

Mehrere Parteien haben dies schon richtig erkannt und stellen es immer mehr in den Mittelpunkt ihrer Wahlprogramme. Aber auch eine der beiden großen Voklsparteien, die SPD, stellt ein wenig die Weichen für einen Richtungswechsel innerhalb der Partei. Allein die Unionsparteien CDU und CSU lehnen eine Cannabis Legalisierung konsequent ab.