Kiffer Studie

Cannabis Legalisierung erhält weiter viel Zuspruch

Teilen

Auch wenn mit der Cannabis Legalisierung in Deutschland wenig voran geht häufen sich die positiven Aussagen der Befürworter. Denn nicht nur aus den Reihen den Politik wird mehr und mehr für eine Legalisierung geworben. Auch die Pharmaindustrie interessiert sich für Produkte und Arzneimittel aus der Hanfpflanze. Die Kritiker hingegen werden nicht müde ihre Argumente zu wiederholen.

Die Cannabis Legalisierung in der deutschen Politik

Da bereits nächstes Jahr Bundestagswahlen anstehen steigt die Spannung für Cannabis Konsumenten wieder an. Wird es endlich eine andere Regierung geben die sich aktiv für die Cannabis Legalisierung einsetzt? Oder werden alle im voraus gegebenen Versprechungen nicht eingehalten?

Weibliche Hanfsamen

Als Bürger der Bundesrepublik Deutschland darf man getrost von letzterem ausgehen. Warum? Weil es bisher immer so war. Selbst die Grünen, selbsternannte Cannabis Partei, haben es während ihrer Regierungszeit nicht vollbracht das Hanf zu legalisieren. Noch nicht einmal als Medikament wurde es zugelassen.

Doch trotzdem erscheinen in den letzten Wochen immer mehr Politiker die uns Wählern wieder etwas versprechen wollen. Nur kann man ihnen das auch noch glauben?

Die „Werte“ älterer Politiker nicht mit Weed vereinbar

Das sich auch etwas ändern kann hat nicht zuletzt die Cannabis Legalisierung in Amerika gezeigt. Dort haben es bisher auch nur einzelne Bundesstaaten erlaubt. Und genau diesem Vorbild schließen sich viele deutsche Städte wie Berlin, Frankfurt oder auch Bremen an. Bisher leider mit einem niederschmetterndem Ergebnis. Alle Anträge wurden bisher von dem Bundesinstitut für Arzneimittel mit dem Verweis auf das Betäubungsmittelgesetzes abgelehnt.

Cannabis Seeds

Die Stadt Düsseldorf unternimmt derweil einen neuen Anlauf um Cannabis ganz legal in der Apotheke zu verkaufen. Damit solle vor allem der Schwarzmarkt und die Qualität des Cannabis kontrolliert werden. Ebenso spricht sich die Stadt Düsseldorf für einen vernünftigen Jugendschutz aus, der unter 18 Jährigen den Kauf untersagt.

Auch wenn die Aussicht auf Erfolg verschwinden gering zu sein scheint, muss man aber auch hervorheben das es eben doch Politiker gibt die auf ihre Wähler hören. Und so liegt es an jedem von uns sein Kreuz im nächsten September an der richtigen Stelle zu machen.

5 Gedanken zu „Cannabis Legalisierung erhält weiter viel Zuspruch“

  1. Ich bin sehr gespannt, ob eine Legalisierung erfolgen wird. Ich habe in meinem Bekanntenkreis zwei Fälle, die Cannabis als Heilmittel sehr erfolgreich anwenden. Wie genau das abläuft, weiß ich gar nicht. Aber der eine ist ein junger Mann mit MS, und er bekommt es legal.

  2. Ich schließe mich deiner Meinung an. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt tatsächlich dass Politiker nach der Wahl plötzlich andere Ziele verfolgen und sich nicht an Versprechen halten. Sicher, es gibt einige wenige gute Beispiele und vereinzelte Projekte in Großstädten, jedoch glaube ich, dass noch einige Legislaturperioden vergehen müssen bis das Thema Legalisierung politisch und mit rationalen Argumenten aufgegriffen wird.

  3. Leider zieht sich dieser Kampf schon viel zu lange hin, wichtig sollte aber die Legalisierung im medizinischen Bereich sein. Die Entkriminalisierung der Genuss-Konsumenten wird sich mit Sicherheit noch als sehr schwierig erweisen. Mal schauen, was dieses Jahr noch so mit sich bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.