Cannabis Bluete Haare

Cannabis immer stärker und schmutziger

Teilen

Amerikanische Wissenschaftler schlagen Alarm und fordern eine einheitliche Regelung für den Anbau von Cannabis. Diese fanden Spuren von Schimmel, Lösungsmitteln und Fäkalbakterien im Weed. Aber auch der immer stärker werdende Anteil der THC-Konzentration bereiten ihnen sorgen. In manchen Sorten liegt der Gesamtanteil bei einem Drittel des Gewichtes. Das ist 6 mal mehr als vor deißig Jahren. Dies sind die Folgen der aggressiven Züchtungskunst der Produzenten, welche sicher immer wieder überbieten wollen.

Gleichzeitig nehmen die Anteile des Cannabidiol (CBD) ab. Doch ist es das CBD ,welches  für den medizinischen sowie therapeutischen Nutzen von Cannabis sorgt. Manchmal wurde Weed auch ganz ohne CBD  getestet. Dass Cannabisraucher trotzdem manche Sorte als beruhigend und andere als aufputschend beschreiben, ist den Chemikern ein Rätsel.

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Marlene Mortler ist gegen eine Freigabe. „Da erwächst eine Industrie, die nur auf knallhartes Geschäft aus ist“, sagt sie. „Und wir sind für sie ein großer Markt.“

Weibliche Hanfsamen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.