Kiffer Studie

Weltweite Entkriminalisierung von Cannabis und anderen Drogen?

Teilen

Ganz still und heimlich könnte uns eine Revolution in der Entkriminalisierung von Cannabis bevorstehen. Denn selbst der frühere  Generalsekretär der vereinten Nationen Kofi Annan, der 1998 selbst noch den Drogen den Krieg erklärte, hält den Kampf gegen Cannabis für gescheitert.

Cannabis als legales Betäubungsmittel?

Mit seinem im Spiegel vorgestellten Assay überrascht der ehemalige Generalsekretär doch einiger seiner ehemaligen Weggefährten. So war es doch Kofi Annan der 1998 den illegalen Drogen den Krieg erklärte und die Welt bis 2008 von ihnen säubern wollte. Das dieses Ziel nun endgültig gescheitert ist sollte wohl jedem im Jahre 2016 klar sein.

So solle mit der Entkriminalisierung von Betäubungsmitteln und Cannabis der Schwarzmarkt ausgetrocknet werden. Denn  das eigentliche Problem sind die Drogenkartelle. Diesen gewinnen mit dem Verkauf von illegalen Drogen, neben Geld auch immer mehr Macht. Und genau dies gilt es laut Annans Schriftstück einzudämmen.

Drogen seien gefährlich und genau deswegen dürfe man dies nicht kriminellen Banden überlassen, führte Kofi Annan aus. Auch solle die Drogen unterschiedlich konrtolliert werden. Während man bei Cannabis nur leicht kontrollieren wolle, müsse die bei Heroin umso stärker passieren.

Cannabis bei den Vereinten Nationen

Eine gute Gelegenheit würde sich schon sehr bald bieten. Auf der Vollversammlungen der UNO treten vom 19. – 21. April erstmals die Mitglieder wieder zu einer Sondersitzung zur Drogenpolitik zusammen. Und dies erstmals seit 1998! Der Grund dafür ist der Kampf der Südamerikanischen Länder im Drogenkrieg.

Foto von Cannabis Bluete
Cannabis Bluete

Doch auch auf dem nordamerikanischen Kontinent können sich die Menschen über eine wachsende Toleranz gegenüber Marihuana freuen. Seit immer mehr Bundesstaaten in Amerika  Cannabis Legalisieren, zumindest zu medizinischen Zwecken, findet zumindest in USA schon eine Entkriminalisierung statt. Und auch Kanada will eine baldige Legalisierung einführen.

Historische Chance auf Legalisierung

Auch wenn es stark bezweifelt werden darf das sich auf der Vollversammlung tatsächlich etwas tun wird. So ist es doch auch ein Zeichen an die großen und mächtigen Drogenkartelle. Es soll nicht mehr nur mit Waffengewalt gekämpft werden. Vielmehr wollen die Staaten den Kriminellen die Geschäftsgrundlage entziehen. Doch darauf müssten sich sich erstmal einigen.

Weibliche Hanfsamen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.