Cannabis Bild mit Schriftzug weed

Antrag auf Modellprojekt Kiffen

Teilen

Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg plant so schnell wie möglich einen Antrag zu stellen der das Kiffen von Cannabis erlauben soll. Laut Amtssprecher Sascha Langenbach soll der Antrag bei dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) einzureichen. Ob dieser Antrag aussicht auf Erfolg hat wird sich zeigen. Der Antrag sieht vor das in den Stadtteilen Friedrichshain und Kreuzberg ganz legal Cannabis gekauft werden kann. Das kiffen wäre somit ganz legal in diesem Bezirk. Jedoch wollen die Stadträte keinen Cannabis Tourismus. Das kiffen sollte den Einwohnern vorbehalten werden. Die solle mit einer Pass ähnlichen Plastik Karte erreicht werden. Dafür müssen sich die Cannabis Konsumenten registrieren lassen.

Bereits seit mehr als eineinhalb Jahren laufen die Vorbereitung auf dieses Modellprojekt zum legalen kiffen. In Zusammenarbeit mit Universitäten sollen verschieden Studien mit Cannabis durchgeführt werden. Das Gras zum verkaufen soll in der nähe angebaut werden, damit man garantiert hochwertiges Cannabis kiffen kann. Jedoch um den Weiterverkauf einzudämmen werden die Preise höher als auf dem Schwarzmarkt sein. Minderjährigen sind natürlich von dieser Cannabis Legalisierung natürlich ausgenommen. Junge Nutzer könnten vor dem Kiffen auf die Risiken hingewiesen werden.

Die Berliner Drogenbeauftragte, Christine Köhler-Azara, ist skeptisch gegenüber diesem Antrag, da der Gesetzgeber mit dem Betäubungsmittelgesetz schon das kiffen von Cannabis geregelt hat. Die entscheidende Stelle BfArM wollte sich nicht dazu äußern. Eine Entscheidung über das kiffen kann bis zu drei Monate dauern und es ist zu erwarten das diese Zeit auch beansprucht wird. Erst kürzlich hatten an mehre Städte solche vorhaben laut angedacht. Neben Frankfurt und Bonn planen viele weitere Städt ein solches Vorhaben. Doch soweit wie der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg ist noch niemand gekommen für das Recht auf Kiffen.

Doch auch in der Politik findet ein Umdenken seitens der Politiker statt. Immer mehr Parteien wollen Cannabis legalisieren. Neben der FDP, der Linken und natürlich den Grünen findet auch bei der SPD ein umdenken zum kiffen statt. Für die Bundestagswahl wurde eine Kommision gebildet die sich mit dem Thema Cannabis beschäftigen soll. Na dann bis zur nächsten Bundestagswahl.

Quelle

Weibliche Hanfsamen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.